Die bei uns ausgebildeten BLINDENFÜHRHUNDE wachsen alle in der Familie ihres Trainers auf, werden dort auf ihr späteres Leben vorbereitet und nach der Gesundenuntersuchung ausgebildet. Wir arbeiten NICHT mit Patenfamilien, da wir der Meinung sind, dass diese wertvollen Hunde von Profis großgezogen werden sollen, um sie bestmöglich auf ihre spätere Aufgabe vorbereiten zu  können.

Wir wünschen uns, die neuen Besitzer bald nach der erfolgreichen Gesundenuntersuchung kennenzulernen und führen sie ab dann bereits mit dem Hund zusammen. Es gibt regelmäßige Treffen, bei denen sich Mensch und Hund beschnuppern können, gemeinsame Gehorsamsübungen gemacht werden, alltägliche Situationen gemeinsam erlebt werden und jeder genug Zeit bekommt, seinen zukünftigen Hund genau kennenzulernen. Der Mensch erfährt in dieser Zeit alles, was er über seinen zukünftigen Begleiter wissen sollte.