Wir bieten zwei Formen der Ausbildung an:

1. Selbstausbildung: Die zukünftigen Servicehunde leben schon bei ihren Besitzern und wir bilden das Mensch-Hund-Team aus und bereiten es auf die Teamprüfung vor. Dies geschieht in wöchentlichen Trainings. Der Hundebesitzer übt selbst mit seinem Hund, was ihm der Trainer vorgibt.

2. Fremdausbildung: Die Hunde werden von klein weg in der Familie ihrer Trainer auf ihr späteres Leben vorbereitet und ausgebildet. Der Trainer absolviert mit dem Hund die Qualitätsprüfung bevor der Hund in die Familie abgegeben wird. Nach der Zusammenschulung legt der neue Besitzer die Teamprüfung ab.


WINNETOU und Regine (selbstausgebildet)

Teamprüfung am 19.05.2016


COCO und Daniela (selbstausgebildet)

Teamprüfung am 28.09.2016


TYRON und Herr Hubmann (selbstausgebildet)

Teamprüfung am 20.02.2017